Blog

Wassermelone, Gurke & Co – die wahren Durststiller!

Wasser trinken ist wichtig! Aber nicht nur der regelmäßige Griff zum Glas Wasser unterstützt unseren Wasserhaushalt. Auch Lebensmittel sind mitverantwortlich für die richtige Balance. Die einen mehr als die anderen. 
Aber wer führt die Spitze beim höchsten Wasseranteil an? Bei der Wassermelone steckt‘s schon im Namen selbst, aber ist sie die unangefochtene Nr. 1? Oder wird sie doch vom ersten Platz von anderen gesunden Freunden verdrängt?

Super gesund und auch noch Schlankmacher – denn das enthaltene Wasser in Lebensmitteln hilft den Stoffwechsel & unsere Verdauung anzutreiben und füllt zudem den Magen ohne lästige Kalorien. Zu den wasserreichsten Lebensmitteln zählen Salate, die Wassermelone & die Gurke, aber auch der Spargel und die Zucchini. 

Die Gurke besteht zu etwa 97 % aus Wasser und belegt damit den ersten Platz der wasserreichsten Lebensmittel. Sie ist der ideale Durststiller im Sommer und eignet sich hervorragend als Rohkost mit nur sehr wenigen Kalorien. Nämlich ganz genau nur 14 Kalorien auf 100 Gramm. Dennoch enthält die Gurke wertvolle Inhaltsstoffe, wie Vitamine der B-Gruppe, Vitamin C, Vitamin K und die Mineralstoffe Kalium und Eisen. Der Großteil davon befindet sich in der Schale – daher empfiehlt es sich die Gurke gründlich zu waschen aber nicht zu schälen. 

Sommergetränk dank Gurke!

Mein Favorit für Sommertage an denen die Temperaturen ganz nach oben klettern: Frisches unbehandeltes Quellwasser von Freshwater mit Limetten und Gurkenscheiben gepimped! Kühlt perfekt und erfrischt mir jeden heißen Bürotag!

Der nächste „heiße“ Tipp für Sommertage ist ganz klar die Wassermelone. Sie erfrischt, schmeckt süß und hat dennoch kaum Kalorien. 100 g Wassermelone haben NUR! 28 Kalorien. UND sie enthält wichtige Vitamine. Vitamin A, C und die B-Vitamin B6 & B1, sowie der sekundäre Pflanzenstoff Lycopin stärken dein Immunsystem und schützen vor Krebs! Durch die entzündungshemmende Wirkung ist sie außerdem gut für dein Herz und die Gefäße. 

Für deine nächste Grillparty

… probiere doch mal eine Melonenbowle. Hierfür die Wassermelone halbieren, das Fruchtfleisch entfernen und daraus mit einem kleinen Löffel kleine Kugeln formen. Einige Blätter Zitronenmelisse oder Minze mit dem Fruchtfleisch in einer der beiden Hälften vermischen und mit 3 Esslöffel Weinbrand aromatisieren. Gekühltes prickelndes Quellwasser erst kurz vor dem Servieren dazugeben und genießen! Besonders rasch bekommst du dein prickelndes Wasser dank unseres modernen Edelstahl – Watercooler mit CO2-Funktion.

Auch die Kategorie der Gemüse hält einiges an wasserreichen Lebensmitteln parat. Ganz vorne mit dabei ist unser heimischer Spargel. Bald schon landet er wieder in den österreichischen Kochtöpfen, Bratpfannen und Auflaufformen. Nicht nur geschmacklich ein Alleskönner – die Inhaltsstoffe haben es in sich. Das enthaltene Kalium mit dem gleichzeitig niedrigen Natrium ist für die reinigende und harntreibende Wirkung verantwortlich und kann daher vor Nierensteinen vorbeugen. Außerdem liefert der Spargel Ballaststoffe, Folate, B-Vitamine und hat ein äußerst günstiges Calcium-Magnesium-Verhältnis. Ein feiner Nebeneffekt: Spargel regt das Liebesleben an 😉 Laut traditioneller indischer Medizin erhöht das Gemüse die Durchblutung des Urogenitaltraktes. Gleichzeitig aktiviert das enthaltene Vitamin E die Produktion & Ausschüttung von Sexualhormonen.

Zum nächsten romantischen Candle-Light-Dinner gibt‘s also Spargel! Hier eine Idee für eine „sexy“ Vorspeise ganz nach meinem Geschmack. Blattsalate nach Belieben waschen & marinieren. Die holzigen Enden des grünen Spargels abtrennen, den Spargel der Länge nach halbieren und ganz simpel mit etwas Öl in der Pfanne anrösten. Gleichzeitig in einer 2. Pfanne Croutons knusprig braten. Hübsch anrichten, servieren und genießen.

Hier nun das Top 4 Ranking der wasserreichsten Lebensmittel:

Platz 4: Spargel liegt mit 94 % Wasseranteil auf Platz 4.

Platz 3 teilen sich unterschiedliche Salate mit den Tomaten mit einem Wasseranteil von 95 %

Platz 2 wird von der Wassermelone mit etwa 96 % Wasseranteil belegt

Platz 1: Die Gurke mit 97 % Wasseranteil ist somit der Spitzenreiter!

Trotz dieser kleinen Helferleins für unsere Wasserbalance, ist es wichtig darauf zu achten über den Tag verteilt ausreichend Wasser zu trinken. Der Körper wird dabei am besten mit frischem unbehandeltem und natriumarmen Quellwasser versorgt. Wenn das Wasser dann auch noch rasch und einfach verfügbar ist, wie es bei einem Quellwasserspender der Fall ist, steht der Basis eines ausgeglichenen Körpers nichts mehr im Wege.

Viel Spaß beim Wasser trinken 😉

Einen Kommentar verfassen